| Landeszentrale für politische Bildung, Saal im Erdgeschoss | 19053 Schwerin
Jägerweg 2

Veranstalter: Landeszentrale für politische Bildung+Tage der politischen Bildung 2019+

Der Brexit und Mecklenburg-Vorpommern

Der Brexit und seine Auswirkungen auf unser Bundesland rücken näher. Ob es nun die Fischkonservenfabrik auf Rügen, Einbürgerungen britischer Staatsbürger oder der lang erwartete ERASMUS-Aufenthalt während des Studiums ist: Vieles kommt nun auf den Prüfstand und wird sich ändern. Mit unserer Veranstaltung möchten wir einen kleinen Beitrag zur Aufklärung leisten. Prof. Jakob Rösel  (Universität Rostock), ein ausgewiesener Kenner der Geschichte und Politik der Europäischen Union, wird die aktuelle Lage tiefgründig analysieren und steht für eine - auch leidenschaftliche - Diskussion zur Verfügung.

Die Landeszentrale ist die einzige staatliche Einrichtung zur politischen Bildung im Land und Teil einer vielfältigen Trägerlandschaft in Mecklenburg-Vorpommern. Sie gehört zum Geschäftsbereich des Bildungsministeriums und bietet über ihre Projekte regelmäßig Maßnahmen der politischen Bildung an.

Der Eintritt ist frei. Um Anmeldung wird gebeten.

Der Referent:

Prof. Dr. em. Jakob Rösel war Inhaber des Lehrstuhls für Internationale Politik am Institut für Politik- und Verwaltungswissenschaften der Universität Rostock. Zu seinen akademischen Schwerpunkten zählen u.a. Geschichte und Politik der Europäischen Union, des Nahen und Mittleren Ostens, Südasiens, die Außenpolitik verschiedener EU-Staaten und der USA sowie Fragen der internationalen Migrationsbewegung und -politik.


Anmeldung und Kontakt


poststelle(at)lpb.mv-regierung.de

0385/58817950