NEU

Landesprogramm „Demokratie und Toleranz gemeinsam stärken!"

Schwerin | 30 Seiten kostenfrei

Die Stärkung von Demokratie, Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz und die Prävention von Extremismus, Rassismus, Antisemitismus und Gewalt sind wichtige Ziele der Arbeit der Landesregierung in Mecklenburg-Vorpommern. Daher ist unser Landesprogramm „Demokratie und Toleranz gemeinsam stärken!" seit 2006 der gemeinsame Rahmen für alle Menschen in Mecklenburg-Vorpommern - unabhängig von Alter, Geschlecht und Herkunft -, die sich in ihrem Umfeld für die Demokratie und das Gemeinwesen engagieren wollen. Dieses Landesprogramm wurde nun fortgeschrieben und wie in der Vergangenheit wird das Landesprogramm durch eine große Mehrheit der Fraktionen im Landtag getragen.

Kernanliegen des Programms ist die Förderung einer selbstbewussten und offenen, demokratischen Gesellschaft, die im Rahmen der öffentlichen Debatte unterschiedliche Ansichten austauscht und Perspektiven für die Zukunft entwickelt. Ein erfolgreiches Vorgehen gegen extremistische Tendenzen kann nur gemeinsam gelingen. Insbesondere die Menschen, die sich vor Ort - zum Beispiel in der Familie, in der Kita, in der Schule, am Arbeitsplatz oder in der Freizeit - für unsere Demokratie einsetzen, müssen gestärkt werden.

(aus dem Gußrwort von Bettina Martin, Ministerin für Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg-Vorpommern)