So hat MV gewählt. Wahlauswertung zur Kommunal- und Europawahl mit Dr. Jan Müller und Roderick Kefferpütz

Format: Vortrag, Lesung, Diskussion
| FRIEDA23 Studio | Rostock
Friedrichstraße 23 Rostock
Veranstalter: Heinrich-Böll-Stiftung

Die Wahlzettel wurden ausgezählt und die Ergebnisse verkündet, die Menschen in Mecklenburg-Vorpommern und Europa haben gewählt. Doch was bedeuten die Wahlergebnisse der Kommunal- und Europawahl für uns Bürger:innen?

Die Wahlzettel wurden ausgezählt und die Ergebnisse verkündet, die Menschen in Mecklenburg-Vorpommern und Europa haben gewählt. Doch was bedeuten die Wahlergebnisse der Kommunal- und Europawahl für uns Bürger:innen, wie kann man die Ergebnisse bewerten? Wie wirken sich die Wahlen auf unsere Zukunft aus? Das und mehr besprechen der Rostocker Politologe Dr. Jan Müller und der per Zoom zugeschaltete Leiter des Brüsseler Büros der Heinrich-Böll-Stiftung Roderick Kefferpütz bei unserer traditionellen Wahlauswertung in der FRIEDA 23.

Wir schauen gemeinsam auf die Ergebnisse, Chancen und Veränderungen die die Europa- und Kommunalwahl bringen.

Dr. Jan Müller ist Politologe und Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Vergleichende Regierungslehre an der Universität Rostock und Mitglied der Arbeitsgruppe Politik und Wahlen in Mecklenburg-Vorpommern.

Roderick Kefferpütz ist Direktor der Heinrich-Böll-Stiftung Brüssel und arbeitet bereits seit über zehn Jahren in Brüssel, davon war er vier Jahre als Stabschef des bündnisgrünen Europaabgeordneten Reinhard Bütikofer tätig.

Eintritt: frei