Podium „Hurra, Hurra, die Schule brennt…“

Format: Vortrag, Lesung, Diskussion
| fest.saal (Altes Brauhaus) | Stralsund
Knieperstraße 18
Veranstalter: Heinrich-Böll-Stiftung

Viele Eltern und vor allem Schüler:innen in MV sind unzufrieden mit dem Bildungsangebot. Gemeinsam mit ihnen, Eltern und Lehrer:innen wollen wir ins Gespräch kommen, Ideen entwickeln für eine Schule der Zukunft, die Lösungen generiert.

Deutschlands Bildungssystem steckt in einer tiefen Krise urteilte die Initiative „Bildungswende jetzt“. Bis 2035 fehlen bundesweit etwa 160.000 Lehrkräfte und über 300.000 zusätzliche Erzieher:innen. Zwar ist die Quote der Schulabbrecher:innen in MV etwas gesunken, sie liegt aber noch immer über dem bundesweiten Durchschnitt. Und nach wie vor hängt der Bildungsabschluss in Deutschland vom Status des Elternhauses ab. Viele Eltern und vor allem Schüler:innen in MV sind unzufrieden mit dem Bildungsangebot. Gemeinsam mit ihnen, Eltern und Lehrer:innen wollen wir ins Gespräch kommen, Ideen entwickeln für eine Schule der Zukunft, die Lösungen generiert.

mit:

Martin Neutmann, Schulleiter des Schulzentrums am Sund, Stralsund

Kay Czerwinski, Vorsitzender der Landeselternrats MV

Neele Krüger , Kreisschülerrat Vorpommern-Rügen

u.v.a.

 


Anmeldung und Kontakt


Anmeldung: post@boell-mv.de