| Gutshaus Ramin | 17321 Ramin
Dorfstraße 41

Blick zurück in die Zukunft – 100 Jahre Frauenwahlrecht in Polen und Deutschland

Seit 100 Jahren haben Frauen in Polen und Deutschland das allgemeine Wahlrecht. Der DemokratieLaden Anklam lädt zusammen mit dem Deutsch-Polnischen Verein für Kultur und Integration e. V. und dem Stettiner Verein CZAS DIALOGU alle Interessierten dazu ein, im Gutshaus Ramin über Geschichte und Gegenwart der politischen Situation der Frau in Polen und Deutschland zu diskutieren – und zu feiern!

Polen war viele Jahre bekannt für seine Fortschrittlichkeit in frauenpolitischen Fragen. In den letzten Jahren haben politische Veränderungen zu massiven Protesten geführt. In welcher persönlichen und politischen Lage befanden und befinden sich Frauen in Polen und in Deutschland? Was bedeutet das für das gemeinsame Leben in der Grenzregion? Darüber möchten wir miteinander ins Gespräch kommen und mit einem Blick zurück Lösungsansätze für die Herausforderungen der Zukunft finden.

 

In der Abendveranstaltung werden wir über die historische und die aktuelle Situation reden. Dazu referieren Inga Iwasiów, Schriftstellerin und Professorin an der Universität Stettin, mit einer historischen Einordnung zum Thema und Bogna Czałczynska, Aktivistin aus Stettin zu den aktuellen Entwicklungen. Am zweiten Tag bieten wir ein Forum für Frauen jeden Alters aus der Region, in dem sie sich über ihre Biographien austauschen und gemeinsame Perspektiven entdecken können. Für die Samstagsveranstaltung bitten wir Sie um eine Anmeldung im DemokratieLaden unter info(at)demokratieladen.de oder telefonisch unter 03971 241736 bis zum 10. November.

 

Moderation: Magdalena und Falko Reichardt. Die Veranstaltung wird zweisprachig abgehalten, auch für individuelle Gespräche sind SprachmittlerInnen vor Ort.

 

Dank unseres Kooperationspartners, dem Polenmarkt e. V., freuen wir uns, die Veranstaltung mit einem ganz besonderen Highlight ausklingen lassen zu können: Hubert Szczęsny spielt ab 21 Uhr!