NEU
Thomas Henseler, Susanne Buddenberg

Meine Freie Deutsche Jugend.

Berlin 2020 | 140 Seiten | Christoph Links Verwaltungspauschale

EINE FAST NORMALE KINDHEIT IN DER DDR

Claudia (*1971) wächst in der DDR-Bürgerrechtsbewegung auf. Zu den engsten Freunden ihrer Mutter gehören bekannte Regimekritiker. Die Familie lebt unter ständigen Repressalien und Überwachung durch die Stasi. Claudia erfährt, was es heißt, einem exklusiven Club anzugehören, obwohl sie manchmal gern wie alle anderen wäre. Sie erlebt Ausgrenzung und Eingesperrtsein, aber auch Freundschaft, Solidarität und wie ein kandierter Apfel beinahe eine Verhaftung nach sich gezogen hätte. Es geht um die erste Liebe, mutige Aktionen, heilige Strickjacken und das Erwachsenwerden im Schatten der Mauer. Eine fast normale, glückliche Kindheit - unter nicht ganz glücklich zu nennenden Umständen.

Thomas Henseler und Susanne Buddenberg haben den autobiografischen Bestseller von Claudia Rusch in einen facettenreichen, ausdrucksstarken Comic umgesetzt.
 


Für Besteller aus Mecklenburg-Vorpommern