Detlev Brunner

Die Landesregierung in Mecklenburg-Vorpommern unter sowjetischer Besatzung 1945 bis 1949

Bremen 2003 | 672 Seiten | EDITION TEMMEN Verwaltungspauschale

Am 4. Juli 1945 ernannte der Oberbefehlshaber der sowjetischen Besatzungstruppen, Marschall Schukow, in Berlin die Regierung des neu errichteten Landes Mecklenburg-Vorpommern unter dem Vorsitz Wilhelm Höckers (SPD). Der erste Band der Edition zur Geschichte der Landesregierung Mecklenburg-Vorpommern vereint Dokumente der deutschen Landesverwaltung, der sowjetischen Militäradministration des Landes und der Landesorganisation der KPD/SED. Er bietet damit einen umfassenden Einblick in die Rahmenbedingungen und die Praxis der Regierungstätigkeit auf Landesebene zur Zeit der sowjetischen Besatzung.