| "Café Komm" | Torgelow
Max-Planck-Str. 7, Eingang Kopernikusstraße

Veranstalter: DemokratieLaden Anklam/Landeszentrale für politische Bildung

Wie sicher ist Afghanistan?

Ein Informationsabend mit der Expertin Friederike Stahlmann

„Der „Krieg gegen den Terror“ in Afghanistan unter Beteiligung auch deutscher Soldaten dauert bereits mehr als 15 Jahre an. Die Zahl der Opfer und Vertriebenen steigt jedoch von Jahr zu Jahr. Regelmäßig werden die Menschen in dem Land von verheerenden Terroranschlägen heimgesucht. Doch wenn nicht gerade das deutsche Konsulat betroffen ist, erfährt man über die vielfältigen tödlichen Gefahren, denen Afghanen im Alltag schutzlos ausgeliefert sind, in der deutschen Öffentlichkeit kaum etwas. Was bedeutet es also, wenn die Rede von „sicheren Gebieten“ in Afghanistan ist?

Die Veranstalter laden Sie herzlich zu einem Informationsabend mit der Referentin Friederike Stahlmann in die Begegnungsstätte „Café Komm“ ein. Wir möchten darüber sprechen, wie es um Afghanistan, die Menschen, die dort leben, nicht zuletzt die Situation von Rückkehrern bestellt ist. Friederike Stahlmann vom Max-Planck-Institut für ethnologische Forschung (Halle/Saale) ist eine profunde Kennerin des Landes, in dem sie für einige Zeit gelebt und geforscht hat. Sie arbeitet heute u.a. als Gutachterin für britische Gerichte zu Afghanistanfragen. Mit dabei sind ebenfalls Menschen aus Afghanistan, die über ihre Erfahrungen in ihrem Land und die Gründe ihrer Flucht sprechen werden. Für Ihre Fragen stehen Sie Ihnen ebenfalls gerne zur Verfügung.

Der Eintritt ist frei.


Anmeldung und Kontakt


DemokratieLaden Anklam

Annett Freier und Dr. Lars Tschirschwitz
Tel: 03971 - 241736
Fax: 03971 - 241759
E-Mail: info@demokratieladen.de