Quelle:BpB.


Vortrag, Lesung, Diskussion
| Europäische Akademie MV | Waren (Müritz)
Eldenholz 23, 17192 Waren (Müritz)

Veranstalter: Landeszentrale für politische Bildung

Quo vadis Deutschland? Vortrag- und Diskussion mit Prof. Dr. em. Jakob Rösel

Wohin steuert Deutschland? Eine Frage, die sich spätestens seit der Bundestagswahl im September diesen Jahres nicht nur immer mehr Menschen in der Bundesrepublik, sondern auch im Rest Europas stellen. Selten schien diese Frage - zumindest in der jüngeren Geschichte des Landes - schwieriger zu beantworten zu sein. Politische aber auch gesellschaftliche Spannungen scheinen zuzunehmen und geraten verstärkt ins Zentrum der öffentlichen Wahrnehmung und des öffentlichen Diskurses. Themen, wie innere Sicherheit, der Schutz von Grenzen und der Umgang mit Menschen, die aus verschiedenen Gründen nach Deutschland fliehen, bzw. Asyl beantragen, wurden in den letzten Jahren zu zentralen Kontroversen in Politik und Gesellschaft.
Gleichzeitig scheint die politische Landschaft im Fluss. Das Erstarken von politischen Strömungen und Parteien - allen voran der AfD - erfordern ein Umdenken in der politischen Auseinandersetzung zwischen den Parteien. Gleichzeitig zeigt sich eine eindeutige Schwächung der großen „Volksparteien" zu Gunsten kleinerer Parteien, auch am Rande des politischen Spektrums. Ein Eindruck, der sich mit der Bundestagswahl noch verstärkt haben dürfte. Der Einzug der AfD stellt das politische Berlin auf die Probe.
Parallel dazu stellt der Versuch die Bildung einer Koalition aus drei Parteien einen, in der Geschichte der Bundesrepublik bisher einmaligen Versuch dar, der die beteiligten Kräfte vor enorme Herausforderungen stellt. Trotz langwieriger Verhandlungen scheiterten die Sondierungsgespräche und damit die Bildung einer „Jamaika -Koalition". Das zeitnahe Zustandekommen einer stabilen und handlungsfähigen Regierung wird damit immer unwahrscheinlicher. Debatten und Berichte über die Möglichkeit der Bildung einer Minderheitsregierung, oder gar von Neuwahlen führen zudem zu weiteren Unsicherheiten. Diese Situation bildet dabei eine Zäsur in der Geschichte bundesdeutscher Politik, über dessen Ausgang gegenwärtig nur spekuliert werden kann.
Der Themenabend versucht diese schwierige Situation aufzugreifen und möchte Möglichkeiten aufzeigen, wie es nach den Bundestagswahlen weitergehen könnte. Dabei soll sich der Frage : "Wohin steuert Deutschland" sowohl aus einer deutschen als auch aus einer europäischen Perspektive genährt werden.

Der Referent: Prof. Dr. em. Jakob Rösel, Professor (em.) für Internationale Politik und Entwicklungszusammenarbeit an der Universität Rostock. Weitere Lehrtätigkeiten am Institute of European Studies sowiean den Universitäten Heidelberg, Saarbrücken und Freiburg. Weitere Infos.

Ab ca . 18.00 Uhr ist ein Abendessen für eine Gebühr von 12,00 EUR möglich (bitte anmelden).

Die Veranstaltung findet in Kooperation zwischen der Europäischen Akademie Mecklenburg-Vorpommern und der Landeszentrale für politische Bildung statt.


Anmeldung und Kontakt


Europäische Akademie MV e.V.Eldenholz 23 17192 Waren (Müritz)e.wilk@ea-mv.comTel: +49 (0) 3991 1537-11Fax: +49 (0) 3991 1537-29

Übernachtungen sind ebenfalls möglich.