Direkt zum Inhalt, Accesskey 1, Direkt zur Hauptnavigation, Accesskey 2



Pressemeldung

Neue Macht, neue Verantwortung -
Die deutsche Außenpolitik vor veränderten Herausforderungen.
Vortrag und Diskussion mit PD Dr. Markus Kaim,
Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP).

13.10.2014, 19.30-21.00 Uhr, Landeszentrale Schwerin

Nr. 033/14 - 26.09.2014 - LpB - Landeszentrale für politische Bildung

Foto: BR
Foto: BR

Programm (pdf, 204 KB)

Die Krise in der Ukraine und der Bürgerkrieg in Syrien/Irak bestimmen seit Monaten nicht nur die internationale Sicherheitspolitik. Beide Konflikte stellen auch die Außenpolitik der Bundesrepublik Deutschland vor große Herausforderungen. Bundespräsident Gauck hat auch vor diesem Hintergrund eine Debatte um die künftige Ausrichtung der deutschen Außen- und Sicherheitspolitik angestoßen und u.a. eine stärkere Übernahme von internationaler Verantwortung durch Deutschland eingefordert.

Steht die deutsche Außen- und Sicherheitspolitik vor einer grundlegenden Neuorientierung? Was erwartet die Weltgemeinschaft von der Bundesrepublik und welche Rolle kann und sollte Deutschland überhaupt in der Weltpolitik spielen?

PD Dr. habil. Markus Kaim ist Forschungsgruppenleiter bei der Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP) in Berlin, dem ältesten und renommiertesten "Think Tank" in Deutschland. Die SWP berät die Bundesregierung und den Deutschen Bundestag kontinuierlich zu außen- und sicherheitspolitischen Fragen.

Der Eintritt ist frei. Um Anmeldung wird gebeten!

Kontakt:
Landeszentrale für politische Bildung Mecklenburg-Vorpommern
Jägerweg 2, 19053 Schwerin, Tel: 03853020910, Fax: 03853020922
E-Mail: poststelle@lpb.mv-regierung.de Homepage: www.lpb-mv.de 

Veranstaltungsinformationen
Veranstaltungstitel:
 Neue Macht, neue Verantwortung - Die deutsche Außenpolitik vor veränderten Herausforderungen. Vortrag und Diskussion mit PD Dr. Markus Kaim, Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP).
Datum: 13.10.2014, 19.30-21 Uhr
Veranstaltungsort:
 Landeszentrale für politische Bildung Mecklenburg-Vorpommern, Jägerweg 2, 19053 Schwerin, Saal im Erdgeschoss
Veranstalter:
 Die Landesbeauftragte für MV für die Stasi-Unterlagen, Landeszentrale für politische Bildung MV
Kosten der Veranstaltung: keine
Ansprechpartner in der LpB:
Dr. Steffen Schoon

Zusatzinformationen

Bundeszentrale für politische Bildung
Landesbeauftragte für die Stasi-Unterlagen M-V

Mecklenburg-Vorpommern / MV tut gut