Direkt zum Inhalt, Accesskey 1, Direkt zur Hauptnavigation, Accesskey 2



Pressemeldung

Deutschland hat gewählt – Analysen zur Bundestagswahl 2013.
Vortrag und Diskussion.

21.10.2013, 19-21 Uhr, Landeszentrale für politische Bildung Mecklenburg-Vorpommern, Schwerin.

Nr. 029/13 - 10.10.2013 - LpB - Landeszentrale für politische Bildung

Am 22. September 2013 haben die Bürgerinnen und Bürger über die Zusammensetzung des 18. Deutschen Bundestages entschieden.

Martin Koschkar und Christian Nestler analysieren die Wahlergebnisse sowohl auf Bundesebene als auch speziell in Mecklenburg-Vorpommern. Wie war die Ausgangslage im Wahljahr 2013? Wie wurde der Wahlkampf wahrgenommen? Welche Faktoren spielten im Wahlverhalten eine Rolle und wie spiegeln sie sich im Ergebnis wider? Wie ist die Entwicklung der Wahlbeteiligung zu bewerten? Und welche Rolle spielten neue Parteien wie Piraten oder die Alternative für Deutschland?

Termin: Montag, 21. Oktober 2013, 19-21 Uhr
Ort: Landeszentrale für politische Bildung Mecklenburg-Vorpommern, Jägerweg 2, 19053 Schwerin, Saal im Erdgeschoss

Die Referenten
Martin Koschkar M.A. und Christian Nestler M.A. sind wissenschaftliche Mitarbeiter am Institut für Politik- u. Verwaltungswissenschaften der Universität Rostock und Mitglieder der Arbeitsgruppe "Politik und Wahlen in Mecklenburg-Vorpommern".

Der Eintritt ist frei.
Um Anmeldung wird gebeten!

Kontakt:
Landeszentrale für politische Bildung
Mecklenburg-Vorpommern
Jägerweg 2
19053 Schwerin
Tel: 0385-3020910
Fax: 03853020922
E-Mail: poststelle@lpb.mv-regierung.de
Homepage: www.lpb-mv.de

Zusatzinformationen

Bundeszentrale für politische Bildung
Landesbeauftragte für die Stasi-Unterlagen M-V

Mecklenburg-Vorpommern / MV tut gut