Direkt zum Inhalt, Accesskey 1, Direkt zur Hauptnavigation, Accesskey 2



Pressemeldung

"20 Jahre nach Rostock-Lichtenhagen –
Zuwanderung und Integration als Herausforderung und Chance
für Mecklenburg-Vorpommern". Podiumsdiskussion.

23.08.2012, 19.00-21.00 Uhr, Waldemarhof Rostock

Nr. 022/12 - 11.07.2012 - LpB - Landeszentrale für politische Bildung

Im August 2012 jähren sich zum 20. Mal die ausländerfeindlichen Ausschreitungen von Rostock-Lichtenhagen.

Dieses Datum soll Anlass sein, um sich mit der Frage zu befassen, welche Chancen in der Zuwanderung und Integration für Rostock und Mecklenburg-Vorpommern liegen, welche Rahmenbedingungen die Stadt und das Land diesbezüglich bieten und welche Probleme noch existieren.

Programm (pdf, 216 KB)

Hierzu diskutieren:

  • Dr. Wolfgang Richter (Zeitzeuge und ehem. Integrationsbeauftragter der Hansestadt Rostock),
  • Lorenz Caffier (Innenminister des Landes Mecklenburg-Vorpommern),
  • Juri Rosov (Migrantenrat Rostock),
  • Dr. Liane Melzer (Senatorin für Jugend und Soziales, Gesundheit, Schule und Sport, Kultur der Hansestadt Rostock)

Moderation: Stefan Horn (NDR-Ostseestudio, Rostock)

Begrüßung:
Dr. Gudrun Heinrich, Universität Rostock, Institut für Politik- und Verwaltungswissenschaften

Alle Interessierte sind herzlich eingeladen. 
Der Eintritt ist frei.

Veranstaltungsinformationen
Veranstaltungstitel: "20 Jahre nach Rostock-Lichtenhagen – Zuwanderung und Integration als Herausforderung und Chance für Mecklenburg-Vorpommern". Podiumsdiskussion.
Datum: 23.08.2012, 19.00-21.00 Uhr
Veranstaltungsort: Waldemarhof, Waldemarstr. 33, 18057 Rostock
Veranstalter: Landeszentrale für politische Bildung MV, Universität Rostock
Kosten der Veranstaltung: keine
Ansprechpartner in der LpB: Jochen Schmidt

Zusatzinformationen

Bundeszentrale für politische Bildung
Landesbeauftragte für die Stasi-Unterlagen M-V

Mecklenburg-Vorpommern / MV tut gut