Direkt zum Inhalt, Accesskey 1, Direkt zur Hauptnavigation, Accesskey 2



Förderung

Die Landeszentrale für politische Bildung fördert Projekte und Maßnahmen in folgenden drei Bereichen:

1. Projekte zur politischen Bildung

Hierunter fallen Projekte (Veranstaltungen, Arbeitsmaterialien der außerschulischen politischen Jugend- und Erwachsenenbildung), die das Verständnis für politische Sachverhalte fördern, das demokratische Bewusstsein und die Bereitschaft zur politischen Mitarbeit stärken sowie das Gedankengut der freiheitlich-demokratischen Grundordnung verbreiten und festigen. Ziel der politischen Bildung ist daher die Stärkung der politischen Urteilsfähigkeit
Weiterlesen...


2. Projekte im Bereich der Gedenkstättenarbeit

Die Auseinandersetzung mit Krieg und Gewaltherrschaft, mit ideologisch motivierten Verbrechen und politischem Unrecht im 20. Jahrhundert und das Gedenken an die Opfer der Verfolgung spielen in der Erinnerungskultur unseres Landes eine wichtige Rolle. In Mecklenburg-Vorpommern sind wir herausgefordert, uns mit einer doppelten Diktaturerfahrung auseinanderzusetzen. Gedenkstätten sind Orte individueller Trauer und gesellschaftlicher Mahnung, aber auch Orte des Lernens und der Stärkung demokratischer Werte und Normen. 
Weiterlesen…


3. Projekte zur Stärkung von Demokratie und Toleranz

Im Vergleich zu den Maßnahmen der politischen Bildung, ist diese Förderung in thematischer und methodischer Hinsicht etwa „breiter“ angelegt. Gefördert werden u.a. Projekte, die der Aufklärung und Ablehnung menschenverachtender und demokratiefeindlicher Bestrebungen dienen, oder geeignet sind, um beim Auf- und Ausbau zivilgesellschaftlicher und demokratiestärkender Prozesse insbesondere in Kommunen, Vereinen, Verbänden und Interessenvertretungen beizutragen.
Weiterlesen...

zurück

Zusatzinformationen

Bundeszentrale für politische Bildung
Landesbeauftragte für die Stasi-Unterlagen M-V

Mecklenburg-Vorpommern / MV tut gut